MotoGP™ Basics

Zurück zum Index

Verwaltung & Organisation

Bei der Organisation und Durchführung der MotoGP Weltmeisterschaft sind die folgenden Verbände, Unternehmen und Interessengruppen die Wichtigsten.

FIM

Die FIM (Fédération Internationale de Motorcyclisme) ist der Dachverband aller Motorradsportarten der Welt und damit auch der Dachverband für die MotoGP Weltmeisterschaft. Die FIM steht über den 93 ihr angeschlossenen Nationalen Motorsport Verbänden in sechs Kontinentalen Vereinigungen.

IRTA

Die IRTA (International Road-Racing Teams Association) wurde 1986 gegründet und ist der Zusammenschluss aller im Grand Prix engagierten Teams. Die IRTA ist das Sprachrohr der Teams bei offiziellen Entscheidungen. Die Organisation arbeitet mit der FIM und der Dorna zusammen, um den hohen Standard der MotoGP zu halten und den Sport insgesamt voranzubringen.

Dorna

Dorna Sports ist das Unternehmen im Herzen der MotoGP™. Das spanische Unternehmen organisiert alle Grands Prix und führt diese durch. Dorna Sports managt alle kommerziellen Aspekte des Sportes und organisiert alle Events: Vom Marketing, über Presseservices, Sicherheit, Zeitnahme und Sponsoring, bis hin zur Koordination von TV-Produktionen und Promotion.

MSMA

Die MSMA (Motorcycle Sports Manufacturers’ Association) ist der Zusammenschluss und die Interessenvertretung aller im Motorradrennsport involvierten Hersteller.

Rennleitung / Race Dircetion

Aus den drei oben genannten Gremien bilden bei jedem Grand Prix die Rennleitung. Die Rennleitung zeichnet für die wichtigen Entscheidungen - zum Beispiel ob ein Rennen trocken oder nass ist - verantwortlich. Die Rennleitung setzt sich aus den folgenden Vertretern zusammen:

Ein FIM-Vertreter

Ein Dorna-Vertreter

Ein IRTA-Vertreter

Ein IRTA-Fahrervertreter

Grand Prix-Kommission

Die Grand Prix Commission (Grand Prix Kommission) setzt sich aus den folgenden Personen Zusammen: Carmelo Ezpeleta (Dorna, Vorsitzender), Ignacio Verneda (FIM Geschäftsführender Direktor, Sport), Hervé Poncharal (IRTA) und Takanao Tsubouchi (MSMA). Der Grand Prix Kommission obliegt es für die „Road Racing World Championship Grand Prix Regulations“, also die Regeln für die MotoGP, Änderungen zu beschließen.

Werbung