Erinnerung

Recollect classic Grands Prix with a selection of familiar paddock faces.

Recollect classic Grands Prix with a selection of familiar paddock faces.

Dovizioso feiert in Aragón 200. GP-Start

Aragón 2013 markiert den 200. Grand-Prix-Start für Andrea Dovizioso. Der Italiener, 125ccm-Weltmeister von 2004 und Sieger in allen Klassen einschließlich seines MotoGP™-Triumphs in Donington Park im Jahr 2009, reflektiert über die Höhen und Tiefen seiner Karriere.

Alcañiz: Vom Straßenrennen zum Aragón-GP

Aragón mag zwar jetzt für seine Weltklasse-MotoGP™-Anlage, auf der seit 2010 Grands Prix stattfinden, bekannt sein, aber man muss fast ein halbes Jahrhundert zurückschauen, um die wahren Wurzeln des Veranstaltungsortes zu entdecken. Im Vorfeld des vierten Aragón-Grand-Prix hat motogp.com seine bemerkenswerte Geschichte zusammengefasst ...

Weiterlesen »

Rainey spricht über Gegenwart und Zukunft, Highsider und Schwantz ...

Wir kehren in die Heimat des dreifachen Königsklasse-Weltmeisters Wayne Rainey zurück. Er nahm sich die Zeit, um über die Ziele eines Fahrers zu sprechen, die hässliche Seite des gefürchteten Highsiders auszuwerten und um zu berichten, wie er reagierte, als sein alter Freund Kevin Schwantz zum Abendessen vorbeikam ...

Zu Hause mit Wayne Rainey

Vor dem Indianapolis Grand Prix an diesem Wochenende, hat uns der dreimalige Weltmeister Wayne Rainey in seine kalifornische Heimat eingeladen. Der 52-Jährige beschreibt jeden einzelnen Titelanwärter der Saison 2013, den allgemeinen Rückgang der amerikanischen Fahrer und wie die psychologische Schlacht aufstrebende Talente beeinflussen kann.

Wie ein merkwürdiger Fall die MotoGP™-Berichterstattung änderte ...

Im Samstagstraining der 125er-Klasse für den tschechischen Grand Prix 1999, sorgte ein eigenartiger Vorfall mit der lokalen Tierwelt für einen permanenten Wandel in der Art und Weise, wie die MotoGP™ für das weltweite Fernsehpublikum ausgestrahlt wird ...

Auf gemeinsamen Pfaden: Das Bradl-Duo

Am Freitag krönte Stefan Bradl das Freie Training für seinen Heim-Grand-Prix. Im Jahr 2011 gewann er den Moto2™-WM-Titel, das war ausgleichende Gerechtigkeit für Vater Helmut, der vor 20 Jahren knapp den 250-ccm-WM-Titel verpasst hatte  ...

Wilco Seelenberg über Lorenzo, Crutchlow und Assen

Wilco Zeelenberg ist bis heute der letzte Niederländer, der es in Assen auf das Podium schaffte. Der jetzige Teammanager von Jorge Lorenzo spricht er über seine Erinnerungen an das Rennen sowie über den amtierenden MotoGP™-Weltmeister und über den Briten Cal Crutchlow.

Retrospektive mit Criville und Okada: Catalunya 1999

Die letzte Runde im Catalunya-Grand-Prix im Jahr 1999 ging als eine der dramatischsten in die MotoGP™-Geschichte ein. Damals kämpfte Lokalmatador Alex Criville gegen seinen Repsol Honda-Teamkollegen Tadayuki Okada. In der letzten Kurve konnte der Spanier die Oberhand gewinnen und überquerte die Ziellinie mit nur 61 Tausendstel Vorsprung. 14 Jahre später erinnern sich beide Piloten an die spektakulären Szenen ...

Moto3™: Wie der Vater, so der Sohn

Nachdem er Anfang Mai 17 Jahre alt wurde, tritt der deutsche Moto3™-Pilot Philipp Öttl immer mehr in die Fußstapfen von Vater Peter, der 1991 und 1996 je das 125ccm-Rennen in Mugello gewonnen hat. Vater und Sohn gewährten motogp.com einen Einblick in ihre Familiengeschichte.

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung