Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Yamahas Meregalli & Jarvis loben ihre Fahrer

Yamahas Meregalli & Jarvis loben ihre Fahrer

Weniger als 48 Stunden nach der Zieleinfahrt in Brünn ist das Interesse an der MotoGP™ Weltmeisterschaft belebter denn je, dank eines unglaublich spannenden Kampfes, in dem beide Movistar Yamaha Teamkollegen Valentino Rossi und Jorge Lorenzo mit 211 Punkten gleichauf an der Spitze der Gesamtwertung stehen.

Die italienische Zeitung ‚La Gazzetta dello Sport’ machte am Dienstag ein Interview mit Movistar Yamahas Team Principal Massimo Meregalli und dem Managing Director Lin Jarvis über die Performance ihres Teams in diesem Jahr.

Meregalli sagte: „Jorge und Valentino haben uns in eine Situation gebracht, von der das ganze Team geträumt hat.“ Der Italiener ergänzte: „Jorges Sieg hat doppelten Wert, denn er ist jetzt nicht nur punktgleich mit Valentino, sondern hat auch eine deutliche Botschaft an Marquez und Honda geschickt.“

Jarvis lobte in ähnlichen Tönen: „Mir ist egal, wer den Titel gewinnt, solange wir gewinnen. Ein 1-2-Ergebnis zu erzielen wäre das beste Resultat.“ Er stellte außerdem klar, dass die Atmosphäre zwischen beiden Teamollegen nicht so frostig ist wie in der Vergangenheit. „Heute sind sie natürlicher und haben mehr Respekt voreinander als in der Vergangenheit.“ Schließlich sagte er zur möglichen Titelentscheidung in Valencia nur: „Ich möchte gar nicht darüber nachdenken!“

Tags:
MotoGP, 2015, bwin GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, RAC, Jorge Lorenzo, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Öttl: Nach Sturz noch Punkt

vor 1 Jahr

Öttl: Nach Sturz noch Punkt