Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Valentino Rossi erklärt Freundschaft zu Luca Cadalora

Valentino Rossi erklärt Freundschaft zu Luca Cadalora

Movistar TV und Valentino Rossi haben sich zu einem Exklusiv-Interview zusammengesetzt. Dabei sprach „The Doctor“ über sein Verhältnis mit 500GP-Sieger und zweifach 250 GP Weltmeister Luca Cadalora. „Letztes Jahr haben wir viel miteinander gearbeitet. In Misano haben wir zusammen mit der Yamaha R1 trainiert und er hat auch eine R1! Das hat mir geholfen“, sagte Rossi.

Von da an wuchsen die beiden Zusammen und wollen nun auch auf professioneller Basis gemeinsame Wege gehen. „Er kam oft auf die Ranch und ist mit uns Flat Track gefahren. Darum habe ich ihn, fast mehr im Spaß, gefragt, ob er hierherkommen und beim Phillip Island Test dabei sein will. Aber er hat sich gefreut und sagte sofort ja. Wir werden sehen, ob er mir ein paar interessante Ratschläge geben kann. Im Moment ist es nur das“, stellte Rossi klar.

Neben seinen beiden 250ccm-Weltmeister-Titeln von 1991 und 1992, war Cadalora auch 1986 Weltmeister der 125ccm-Klasse. Zwischen 1993 und 1996 gewann er acht Grands Prix der 500ccm-Klasse – und das in einer der härtesten Zeiten des Grand Prix Sportes. Rossi, der gerade seinen 37. Geburtstag gefeiert hat, sucht nach jedem Tipp, den er bekommen kann. Ein so erfahrener und talentierter Fahrer wie Luca Cadalora könnte Rossi daher dabei behelfen, einmal mehr um den Titel zu kämpfen.

Tags:
MotoGP, 2016, Valentino Rossi, Luca Cadalora, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›