Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Wechselt Pedrosa zu Yamaha?

Wechselt Pedrosa zu Yamaha?

Die Gerüchteküche in der MotoGP™ Weltmeisterschaft kocht, besonders, nachdem Jorge Lorenzo seinen Wechsel zu Ducati ab 2017 bekanntgegeben hat. Die britische Zeitschrift „Motorcycle News“ (MCN) berichtet, derweil, dass das jüngste Gerücht im Fahrerlager sei, dass Dani Pedrosa ins Movistar Yamaha MotoGP wechseln würde. Noch ist in vielen Punkten alles offen, aber MCN glaubt, dass sich Suzuki weiterhin die Dienste von Maverick Viñales gesichert habe. Yamaha hingegen versuche nun, Dani Pedrosa als Teamkollege von Valentino Rossi für 2017 zu holen.

Seit 2006 ist Pedrosa im Repsol Honda Team unterwegs. Ihn zu ersetzen wären große Fußstapfen. MCN glaubt derzeit, dass Cal Crutchlow dann diesen Platz bekommen könnte, dessen Fahrstil dem von Marc Márquez ähnelt. Natürlich ist dabei noch nichts offiziell und lediglich Valentino Rossi und Jorge Lorenzo haben ihre Fahrerplätze für 2017 bestätigt und in der Tasche.

Update am 7. Mai: Die große spanische Zeitung El País hat die Gerüchte noch gestärkt und berichtete, dass Pedrosas Wechsel zu Yamaha schon als fast sicher gilt. Wer seinen Platz bei Repsol Honda übernimmt, bleibt ungewiss. 

Tags:
MotoGP, 2016, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, Cal Crutchlow, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

Michelin Guide: #FrenchGP

vor 5 Monate

Michelin Guide: #FrenchGP

Der Manager des Michelin MotoGP™ Programms Piero Taramasso spricht mit uns über die Reifenauswahl auf dem Le Mans Circuit.

vor 5 Monate

Have you seen this bike?? She'll be speeding around the track soon in FP2!! ✊ Pol + Brad, ready to rock and roll?