Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzos Crew bleibt bei Yamaha

Lorenzos Crew bleibt bei Yamaha

Ein Team von Mechanikern und Technikern zu haben, die gut zusammenarbeiten kann genauso wichtig sein wie das Bike, auf dem ein Fahrer sitzt. In den letzten Jahren haben mehr und mehr Fahrer Teams gewechselt und ihren Crewchief oder Mechaniker mitgenommen. Das wird nicht der Fall sein, wenn Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP) 2017 zu Ducati geht, berichtet mototsport.com.

Lorenzos aktueller Crewchief Ramon Foracda wurde von Ducati angeworben, entschied sich aber bei Yamaha zu bleiben, um mit Maverick Viñales zu arbeiten. Sein langjähriger Mechaniker Juan Llansa wird den Wechsel zu Ducati mit Lorenzo machen. Das Duo arbeitet zusammen seit Lorenzo 2003 sein Debüt gab. Bisher wurde nicht gesagt, wer Lorenzos Crewchief bei Ducati wird.

Tags:
MotoGP, 2016, Jorge Lorenzo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›