Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi in Führung nach dem 1. Freien Training

Rossi in Führung nach dem 1. Freien Training

Rossi in Führung nach dem 1. Freien Training

Valentino Rossi gab beim ersten Freien Training den Schritt vor, und das, obwohl der amtierende Weltmeister und Tabellenführer nicht nur einmal in Schwierigkeiten geriet.

Rossi ließ seine Yamaha richtig auf Hochtouren fahren was ihn mindestens zwei Mal dazu führte geradeaus weiter zu fahren und fast mit Max Biaggi zu kollidieren, der selber fast in den Kies fuhr als er ein aggressives Überholmanöver auf seinen großen Rivalen am Ende der Session versuchte. Rossi schaffte dennoch eine Bestzeit von 1'24.282.

Kenny Roberts und Makoto Tamada bestätigten ihre jüngsten Fortschritte auf Bridgestone Reifen und setzten jeweils die zweit- und viertschnellste Zeit des Trainings. Dazwischen lag Nicky Hayden mit Michelin-Reifen. Sete Gibernau, zurzeit Tabellenführer, im Punktegleichstand mit Rossi und letztjähriger Gewinner, wurde Fünfter, ebenfalls mit Michelin.

Fonsi Nieto zeigte erste Anzeichen eines Comebacks mit Platz 1 im Eröffnungstraining der 250er-Klasse. Nietos 1'26.016 Runde war 0,094 Sekunden schneller als die seines Teamkollegen, der hier letztes Jahr die Pole schaffte. Dritter im Bunde war der Gewinner des letztjährigen Rennens Roberto Rolfo. Tabellenführer Dani Pedrosa wurde Fünfter, 0,441 Sekunden hinter Nieto.

In der 125er-Klasse gab Tabellenführer Andrea Dovizioso mit einer Zeit von 1'29.035 den Schritt vor. Platz zwei belegte Lokalmatador Steve Jenkner.

Tags:
MotoGP, 2004, VELTINS MOTORRAD GP DEUTSCHLAND, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›