Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ukawa erreicht Rekord mit viertem Sieg bei den 8 Stunden von Suzuka

Ukawa erreicht Rekord mit viertem Sieg bei den 8 Stunden von Suzuka

Ukawa erreicht Rekord mit viertem Sieg bei den 8 Stunden von Suzuka

Ehemaliger MotoGP Star Tohru Ukawa und sein Kollege im Seven Stars Team Hitoyasu Izutsu fuhren ihre Honda CBR1000RR Maschine auf einen historischen Sieg bei der 27. Austragung der 8 Stunden von Suzuka auf der klassischen japanischen Rennstrecke vergangenen Sonntag. Das erfahrene Paar führte das Rennen praktisch ständig. Ukawa übernahm die Führung in der zweiten Hälfte der ersten Runde und blieb dort bis zum Ende des Rennens.

Sie fuhren durch das Ziel fast zwei Runden vor der Yoshimura Suzuki von Watanabe und Kagayama, die Platz Zwei belegten. Dritte wurden Hamaguchi und Moriwaki auf der ATS DDBOYS CBR1000RR. Es war der achte aufeinanderfolgende Sieg für Honda in diesem anstrengenden Rennen und ihr 19. insgesamt.

Ukawas Sieg war sein vierter Triumph bei den 8 Stunden von Suzuka, ein Ergebnis mit dem er den Rekord vom Australier Wayne Gardner von vor über zehn Jahren gleicht.

„Es ist einfach phantastisch die 8 Stunden zu gewinnen", erklärte Ukawa. „Heute ist es mir überhaupt nicht lang vorgekommen. Während der ersten Session, als ich in Führung lag, fuhren die Pace Cars auf die Rennstrecke und ich nutzte die Gelegenheit aus."

„Üblicherweise gibt es die Unfälle immer am Anfang des Rennens, deshalb war ich besonders vorsichtig. Aber ich wäre fast gestürzt, weil es viele Ölpfützen auf dem Asphalt gab. Danach lief alles perfekt und während meiner letzten Fahrt musste ich nicht einmal mehr Vollgas geben, ich fuhr ca. 70% meiner Leistung."

Tags:
MotoGP, 2004

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›