Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bautista, über seinen ersten Podestplatz begeistert

Bautista, über seinen ersten Podestplatz begeistert

Bautista, über seinen ersten Podestplatz begeistert

Álvaro Bautista schaffte es letzten Sonntag beim Cinzano Grand Prix von Großbritannien zum ersten Mal in seiner Karriere auf das Podest in einem Rennen der 125ccm Weltmeisterschaft zu steigen.

Der Spanische Fahrer startete aus der dritten Reihe mit der neuntschnellsten Trainingszeit und fuhr ein ausgezeichnetes Rennen, das ihn als zweiter über die Ziellinie fahren ließ, hinter dem derzeitigen Spitzenreiter der Klasse, Andrea Dovizioso.

„Es war mein erstes Mal auf dem Podest und ich kann es noch gar nicht glauben. Ich fühle mich wie auf einer Wolke", erklärte der 20-jährige Fahrer des Seedorf Racing Team. „Ich sah wie Hector stürzte und Dovizioso hatte hohes Tempo drauf. Es war einfach unmöglich ihn einzuholen weil ich auch noch gegen Mika Kallio und Corsi kämpfen musste".

„Ich konnte bis zu Locatelli fahren und dann ein gutes Tempo einlegen. Er war knapp bei mir dran aber ich glaube, dass er dann stürzte. Von dem Zeitpunkt an konnte ich die zweite Position relativ einfach verteidigen".

„Ich habe hatte mich bisher gar nicht bequem auf dem Motorrad gefühlt. In Deutschland fanden wir eine ziemlich gute Einstellung und hier haben wir es auch geschafft. Dieser Podestplatz tut richtig gut vor dem Urlaub"´.

Wenn Sie das Exklusiv-Interview mit Álvaro Bautista hören wollen, klicken Sie auf das obere Link.

Tags:
125cc, 2004, CINZANO BRITISH GRAND PRIX, Alvaro Bautista

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›