Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa mit 34 Punkten Vorsprung auf De Puniet in den Urlaub

Pedrosa mit 34 Punkten Vorsprung auf De Puniet in den Urlaub

Pedrosa mit 34 Punkten Vorsprung auf De Puniet in den Urlaub

Dani Pedrosa schaffte letzten Sonntag beim Cinzano Grand Prix von Großbritannien seinen 4. Sieg in der 250ccm Weltmeisterschaft, und entfernte sich somit noch mehr von seinen Konkurrenten im Kampf um den WM-Titel der Klasse.

Wie bereits eine Woche zuvor auf dem Sachsenring, war der Sieg des Spaniers überwältigend. Pedrosa fuhr über die Ziellinie mit über sechs Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten, der Argentinier Sebastián Porto, der nach dem Rennen wieder auf das Thema des Gewichts des jungen Spaniers anspielte.

Pedrosa wird nun drei Wochen Urlaub genießen können, bevor die Weltmeisterschaft am 22. August in der Tschechischen Republik wieder ins Rollen kommt. Ausruhen wird er sich bestimmt auf dem 34-Punkte Kissen, den er gegenüber dem Zweitplatzierten in der Tabelle hat, Aprilia Fahrer Randy De Puniet, und natürlich den 52 Punkten Vorsprung auf Porto, der vorläufig auf Platz Drei liegt.

„Es ist ein sehr guter Tag gewesen, das Motorrad hat sehr gut gearbeitet", erklärte der strahlende provisorische Spitzenreiter der Viertelliter-Klasse. „Es war etwas windig und das störte ein bisschen, aber ich konnte ein gutes Tempo halten. Wir haben während dem Training hart gearbeitet und die Maschine war sehr gut vorbereitet".

Mit dem Sieg letzten Sonntag auf der Rennstrecke in Donington Park, hat der Hondafahrer eine besonders regelmäßige Leistung in seiner ersten Saison in der 250er-Klasse gezeigt. Von den neun bisher stattgefundenen Rennen hat der 18-jährige Fahrer 8 Rennen zu Ende gefahren. Nur beim Großen Preis von Spanien in Jerez musste er, bedingt durch einen Sturz, aussetzen. In den 8 Rennen ist Pedrosa 4 Mal als Erster und 4 Mal als Zweiter über die Ziellinie gefahren. Wenn Sie das Exklusiv-Interview mit dem amtierenden 125ccm Weltmeister und gleichzeitig Tabellenführer der 250er Klasse, Dani Pedrosa hören, klicken Sie auf den Link oben.

Tags:
250cc, 2004, Dani Pedrosa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›