Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Letztes Jahr in Brünn

Letztes Jahr in Brünn

Letztes Jahr in Brünn

Dani Pedrosa behielt den Kopf und dehnte seine Weltmeisterschaft aus, mit seinem vierten Sieg der Saison in Brünn letztes Jahr führte er fünf Punkte vor Stefano Perugini. Der junge Spanier lieferte im letzten Drittel des Grand Prixs eine überzeugende Leistung ab, nachdem er bequem den ganzen Weg bis zur Ziellinie vor Perugini herfuhr, nach einem typischen Kampf-Beginn des Rennens.

Der Pole Position – Starter Alex De Angelis hatte mit mechanischen Problemen zu kämpfen und fiel zurück an 13. Stelle, holte aber in einem harten Kampf wieder auf und ergatterte den dritten Platz auf dem Podium.

Die erste Kurve war erneut der Platz Jedermann´s Aufmerksamkeit, als es Lucio Cecchinello's Aprilia erwischte und er während er führte stürzte und dabei den vom Pech verfolgten Steve Jenkner mitriss und beide im Kies landeten.

Ein ähnlicher aber weitaus spektakulärer Unfall ereignete sich nur Minuten später zwischen Thomas Luthi und Pablo Nieto. Diesmal war es Nieto der zu Boden ging und Luthi konnte nirgendwohin ausweichen als in die Richtung der Maschine, die vor ihm lag.

Anderswo erlangte Mika Kallio sein bestes Ergebnis, als er bei seinem KTM-Debüt den vierten Platz erreichte, gefolgt von Hector Barbera und Andrea Dovizioso.

Tags:
125cc, 2004, GAULOISES GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›