Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Der Regen lies Porto auf der Pole Position

Der Regen lies Porto auf der Pole Position

Der Regen lies Porto auf der Pole Position

Der anhaltende Regen heute Nachmittag hat viele der 250er Fahrer davon abgehalten, ihre gestrigen Zeiten zu verbessern, was auch bedeutet, dass Sebastian Porto zum sechsten Mal in dieser Saison von der Pole Position startet.

Porto war auch der Schnellste beim trockenen Training heute morgen, die schlechten Startpositionen von Dani Pedrosa und Randy De Puniet, die beiden Männer die in der Meisterschaft vor ihm stehen, haben Porto Antrieb gegeben. Pedrosa startet aus der vierten Reihe von Platz 13, zwei Plätze hinter De Puniet, der die Gesamtliste mit 34 Punkten Vorsprung anführt.

In der ersten Reihe steht neben Porto sein Teamkollege Fonsi Nieto an zweiter Stelle. Alex De Angelis und Sylvain Guintoli vervollständigen die vordere Aprilia-Reihe, wie es sich das italienische Werk auch für den 100. Sieg in der Premier-Klasse vorgenommen hat.

Roby Rolfo repräsentiert die erste Honda auf Platz Fünf an der Spitze der zweiten Reihe, die auch seinen Teamkollegen Toni Elias auf der Sieben beherbergt. Das Aprilia-Paar Franco Battaini und Hiroshi Aoyama machen die zweite Reihe mit Platz Acht und Neun komplett.

Tags:
250cc, 2004, GAULOISES GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, QP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›