Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo rückt vor auf 4 nach einem schönen Sieg

Lorenzo rückt vor auf 4 nach einem schönen Sieg

Lorenzo rückt vor auf 4 nach einem schönen Sieg

Jorge Lorenzo erreicht seinen zweiten Sieg in der Saison beim Gauloises Grand Prix Ceske Republiky, der dritte in seiner Grand Prix Karriere. Der 17-Jährige, der aus der ersten Reihe gestartet ist, sagt, dass er nicht erwartet hat, dass er so ein super Rennen hinlegt.

„Es war ein hartes beeindruckendes Rennen. Ich muss zugeben, dass ich vorm Start nicht daran geglaubt habe zu gewinnen, aber heute war der Motor super und mein Team half mir den perfekten Reifen auszuwählen."

Der Caja Madrid Derbi Fahrer musste sich in der letzten Runde vor Hector Barbera und Andrea Dovizioso in Acht nehmen, und er fuhr mit 0.036 Sekunden vor dem Meisterschaftsführer ins Ziel.

"Ich musste Risiken eingehen, weil ich jede Möglichkeit nutzen muss um nach vorn zu kommen. Ich gebe nie auf. Ich würde gerne die Führung übernehmen und eine Lücke bilden, aber in dieser Klasse ist es schwierig das zu erreichen."

Lorenzo, der vier dirigierende Zieleinläufe erreichte in diesem Jahr, hat jetzt 109 Punkte und steht in der Gesamtwertung an vierter Stelle.

"Ich hoffe meine Unterstützer genossen das Rennen. Jetzt ist es mein Ziel neben den führenden Fahrer zu fahren in den nächsten Rennen."

Tags:
125cc, 2004, GAULOISES GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Jorge Lorenzo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›