Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Doppel-Test für Matsudo in Brünn

Doppel-Test für Matsudo in Brünn

Doppel-Test für Matsudo in Brünn

Naoki Matsudo machte seine erste Erfahrung auf einer MotoGP Maschine in Brünn bei einem privaten Test am Montag Morgen, an dem er bei einem kurzen Test mit dem WCM Team teilnahm. Der UGT Kurz Fahrer, der normalerweise eine Yamaha in der 250er Weltmeisterschaft fährt, versucht für 2005 einen Vollzeit-Vertrag zu bekommen, wenn sie mit einem V6 Prototypen in Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Minibike-Hersteller Blata starten.

„Die Tests liefen wie geplant und ich war zum ersten Mal in der Lage eine MotoGP Maschine zu fahren", bestätigte Matsudo. „Es fühlte sich nicht mal fremd an, trotz dass es ein großer Unterschied zu meiner 250er war."

Am Nachmittag war der erfahrene japanische Fahrer dann zurück auf einer Viertelliter-Maschine, er testete eine Aprilia für den Equipe GP von Frankreich – SCRAB, sagte aber dass seine Priorität bei einem Geschäft mit Peter Clifford für die MotoGP liegt.

„Es war auch das erste Mal, dass ich eine Aprilia gefahren bin – das Team wollte, dass ich den Motor teste", erklärte Matsudo. „Ich habe den Mechanikern meine Meinung über das Motorrad, dass es eine schnelle und kraftvolle Maschine ist, gesagt.

"Am Dienstag war ich bei Blata und sprach mit Vertretern von beiden, dem Werk und WCM. Ich habe ein paar Möglichkeiten präsentiert bekommen, in der 250er zu bleiben für nächstes Jahr, aber mein Traum ist es, in der Premierklasse zu fahren und das ist eine Sache, auf die ich schon so lange warte."

Tags:
MotoGP, 2004, GAULOISES GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›