Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Roby Rolfo beherrscht den Regen

Roby Rolfo beherrscht den Regen

Roby Rolfo beherrscht den Regen

Roberto Rolfo´s Verwirrung ob das Rennen nun beendet wird oder nicht, kostete ihn die Chance auf einen Podiumsplatz beim Gauloises Grand Prix Ceske Republiky letztes Wochenende. Der Italiener hatte den Anschluss zur Vordergruppe während eines kurzen leichten Regenfalls verloren und endete nach ein paar Runden allein auf Platz sechs, ein Ergebnis mit dem er nicht so unglücklich war unter diesen Umständen.

„Der Regen hat das Rennen wirklich definiert und es war nicht leicht zu verstehen, was da eigentlich vor sich geht als es auf verschiedenen Abschnitten trocken und feucht war", kommentierte Rolfo, der letztes Jahr in der Meisterschaft Zweiter war, jetzt aber an neunter Stelle steht, mit 119 Punkten hinter dem Führenden Dani Pedrosa.

„In den feuchten Abschnitten hab ich mich ein paar mal erschrocken, was soviel heißt wie, dass ich den Anschluss zu den Führenden verlor und ich nicht an West und Elias dran bleiben konnte, daher fuhr ich am Ende allein ins Ziel.

„Trotz der Umstände bin ich glücklich wie es gelaufen ist, nicht mit dem Ergebnis, aber mit der Darbietung des Motorrades und der Arbeit, die wir am Vorderrad gemacht haben. Aber jetzt müssen wir anfangen, um Siege zu kämpfen."

Tags:
250cc, 2004, GAULOISES GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›