Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Youichi Ui bestätigt das Ende seiner Saison

Youichi Ui bestätigt das Ende seiner Saison

Youichi Ui bestätigt das Ende seiner Saison

Youichi Ui bestätigt, dass er nicht erwartet diese Saison noch mal zu fahren, nachdem er vom Abruzzo Racing Team vor dem letzten Rennen in Brünn rausgeworfen wurde. Ui wurde durch Andrea Ballerini für den Gauloises Grand Prix Ceske Republiky ersetzt und zeigt seine Enttäuschung, im letzten Jahr ein ähnliches Schicksal erlitten zu haben, als er von Sterilgarda Racing fallen gelassen wurde.

„Es ist eine sehr unschöne Situation und es passiert mir die zweite aufeinanderfolgende Saison", kommentierte Ui. „Ich bin nicht befriedigt von den Entschuldigungen, die das Team mir gegenüber gemacht hat, weil sie ihren Vertrag gebrochen haben. Ich hatte einen Zweijahres-Vertrag für die Saison auf der 125cc gefolgt von einer Saison in der 250cc.

„Ich hatte letzten Sommer schlechte Erfahrungen gemacht und dieses Jahr hat mein Anwalt jeden kleinsten Punkt des Vertrages kontrolliert. Er ist jetzt dabei, mit dem Team zu verhandeln. Ich verlasse das Team entgegen meiner Wünsche."

Der Japanische Veteran hat die Möglichkeiten für einen verletzten Fahrer einzuspringen ausgeschlagen, wird aber keinen Vertrag mehr unterzeichnen bei irgendeinem anderen Team, die ihren eigenen Fahrer ersetzen wollen.

„In Brünn haben einige Teams ihr Interesse gezeigt, mich zu engagieren, aber die haben bereits Fahrer und ich will nicht, dass irgendjemand anderes rausgeworfen wird. Ich will meine Fahrerkollegen nicht in meine Situation bringen und ich habe alle Angebote abgelehnt, trotzdem würde ich gern einspringen wenn jemand verletzt wird.

"Ich werde in Estoril sein um einige Dinge auszusortieren. Für meine Fans und Sponsoren tut es mir sehr leid, aber ich kann ihnen sagen, dass ich in dieser Weltmeisterschaft weiterfahren möchte."

Tags:
125cc, 2004

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›