Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kurtis Roberts setzt in Estoril aus

Kurtis Roberts setzt in Estoril aus

Kurtis Roberts setzt in Estoril aus

Kurtis Roberts wird an einem geschäftigen Wochenende für das Proton Team KR nicht teilnehmen, nachdem er sich sehr spät dazu entschieden hat, in den USA zu bleiben, um sich von seinen Frakturen am linken Ellbogen und Handgelenk zu erholen, die er sich bei einem nassen Training in Brünn zugezogen hat.

Daher setzt Roberts beim Grande Premio Marlboro de Portugal aus und be idem Tests auf der Estoril Rennstrecke, in welchen das Team den KTM V4 Motor testen will.

Nobuatsu Aoki wird die Mischung aus Proton KR Fahrgestell und KTM Motor fahren, die speziell für das österreichische Werk und ihr MotoGP Projekt gebaut wurde, was sie dann später wieder strichen.

Ein geheimes Händeschütteln fand letzten Sonntag in Brünn statt und Aoki fuhr 20 Runden. „Wir wollen jegliche Spinnweben beseitigen und schauen ob es irgendwelche Probleme gibt, um zu sehen ob Zahnräder verschoben sind, sie nicht überhitzt und so weiter", erklärte der Teammanager Chuck Aksland. „Es gab ein paar kleine Probleme, aber die ersten Eindrücke waren gut.

"Das Hauptziel war es, das Motorrad für die Estoril Tests fertig zu bekommen, die ein Verbindungsprojekt zwischen KTM und dem Proton Team KR sind. Das Ziel ist es, die Potentiale des Motors festzusetzen, was für KTM und auch für uns von Interesse ist. Aber zu diesem Zeitpunkt gibt es noch keine Zukunftspolitik für diese Maschine. Es könnte eine Möglichkeit sein… aber wir wissen es noch nicht."

Tags:
MotoGP, 2004, GRANDE PREMIO MARLBORO DE PORTUGAL, Kurtis Roberts

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›