Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Davies nach Trainings Sturz genäht

Davies nach Trainings Sturz genäht

Davies nach Trainings Sturz genäht

Chaz Davies musste sich am Rande der Schmerzgrenze auf den neunzehnten Platz qualifizieren beim ersten Training der 250cc beim Grande Premio Marlboro de Portugal diesen Nachmittag. Der britische Teenager hat sieben Stiche in seinen Arm bekommen nach einem schlimmen Sturz am Ende des Morgentrainings, er erlitt einen tiefen Schnitt und eine schlimm geschwollene Hand.

Es war Pech für Davies, der vom Start weg mit vorn dran war und der Achtschnellste geworden wäre, wäre er nicht gestürzt. „Es war ein seltsamer Sturz, in der letzten Kurve bevor es in die Gerade geht", erklärte Davies, der sich seiner sicher war, nachdem er in Brünn vor zwei Wochen auf den achten Platz gefahren war.

„Ich habe das Motorrad vor einem Highsider gerettet und in den Kies gestellt, aber leider konnte ich es nicht zum stehen bringen und es fuhr in die Barrieren, meinen Arm hat es ziemlich schlimm erwischt.

"Es ist eine große Enttäuschung, weil alles so gut life diesen Morgen und ich fühlte mich sicher, ein erneutes Top-Ten-Ergebnis einzufahren nach dem Ergebnis in Brünn. Der Arm hat heute Nachmittag sehr geschmerzt, aber ich hoffe, dass die Schwellung zurück geht und ich am Morgen wieder mit dabei sein kann."

Tags:
250cc, 2004, GRANDE PREMIO MARLBORO DE PORTUGAL

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›