Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Porto behält seine Form mit der Pole in Portugal

Porto behält seine Form mit der Pole in Portugal

Porto behält seine Form mit der Pole in Portugal

Sebastian Porto schlug seine eigene vorangegangene Pole in der 250er Klasse in Estoril heute, seine Rundenzeit von 1'41.638 ist fast ein Zehntel unter der Zeit, die ihm seine erste Pole auf dieser Strecke vor zwei Jahren bescherte.

Porto, der im letzten Rennen in Brünn gewonnen hat, war nur 0.007 Sekunden schneller als der Sieger vom letzten Jahr Toni Elias, der Serienführende hingegen, Dani Pedrosa, hat während des Trainings eine Rundenzeit von nur 0.041 Sekunden weniger als der Argentinier eingefahren.

Randy De Puniet füllt die erste Reihe an vierter Stelle, nachdem er seine Bestzeit im Kampf um die Pole nicht verbessern konnte, während ein Angriff von Alex De Angelis in der letzten Runde ihn in die zweite Reihe beförderte auf die fünfte Stelle. Hiroshi Aoyama blieb nach einem Sturz unverletzt und qualifizierte sich als Sechstschnellster, Manuel Poggiali und Fonsi Nieto leisten dem jungen Japaner in der vorläufigen zweiten Reihe Gesellschaft.

Tags:
250cc, 2004, GRANDE PREMIO MARLBORO DE PORTUGAL, QP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›