Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Melandri unverletzt, aber enttäuscht

Melandri unverletzt, aber enttäuscht

Melandri unverletzt, aber enttäuscht

Marco Melandri kam unverletzt von seinem Crash in der achten Runde beim Grande Premio Marlboro de Portugal am Sonntag davon, fügt aber hinzu, dass er bitter enttäuscht war nicht nur, weil er nicht mehr die Chance auf ein potenzielles Podium hatte, sondern auch weil er die Spiderman-Verkleidung und Ausrüstung, die er zugunsten einer Notfall Charität im Internet versteigern wollte nächstes Wochenende, ruiniert hat.

Der Fortuna Gauloises Yamaha Fahrer stand auf dem fünften Platz als er ein bisschen zu weit ausholte und die Kontrolle über seine M1 verlor.

Ich kam ein bisschen weiter raus als bei vorangegangenen Runden, berührte etwas Dreck auf der Strecke und fiel, erklärte Melandri. Das ist großes Pech, weil bis dahin alles gut lief. Ich war an fünfter Stelle und habe mich gut gefühlt mit dem Motorrad, das einzige Mal als ich gerutscht bin war in der letzten Kurve.

Leider musste ich härter bremsen als in den vorangegangenen Runden, weil das Motorrad zu weit nach außen gegangen ist in den vorherigen Kurven. Aber als ich nach den Bremsen griff war Schmutz auf der weißen Linie und ich stürzte. Ich habe mich so angestrengt dran zu bleiben an den vordersten Fahrern, ich habe mich aber gut gefühlt mit dem Motorrad, besser als beim Training.

Ich bin sehr enttäuscht, auch weil ich die Spiderman Verkleidung ruiniert habe, die ich gern für eine Spendenauktion genutzt hätte. Leider muss ich jetzt sagen beim nächsten Mal noch einmal. Das einzige Positive war, dass ich mich nicht verletzt habe.

Melandri´s Kombi war handbemalt von Also Drudi, der Mann hinter Valentino Rossi´s berühmten Helm Design, er benutzte dafür eine spezielle Technik, die als Aerography bekannt ist. Spidi hat die Teile des Anzuges vorsichtig konstruiert bevor er sie Drudi gab, der das Netz komplett per Hand malte, indem er eine spezielle Airbrush Pistole benutzte, nachdem er das Design in Spiderman Comics studiert hatte.

Drudi gab dann das fertige Material zurück zu Spidi, der dann alles zusammen nähte und Melandri´s persönliche Sponsoren hinzu fügte.

Melandri war zum ersten Mal als Spiderman gekleidet 2002, er präsentierte dabei den ersten Film zu Hause bei seinem Heim Grand Prix in Mugello. In dieser Hinsicht gewann er und bekam über 13.000 Euro, eine Zahl, die er diesmal zu schlagen hoffte indem er die Kombi, die Stiefel, die Handschuh, den Helm und sogar die Verkleidung in einer Internetauktion versteigern wollte.

Das erworbene Geld sollte an das Panshir Medical Center in dem afghanischen Dorf Anabah gehen. Es wurde 1999 gebaut um den Opfern des Krieges zu helfen, die Chirurgie, eine Kinderabteilung, Geburtenstation und Gynäkologie bieten medizinische Hilfe für die gesamte Bevölkerung der Region und es ist das erste dieser Zentren, die von Emergency Ngo in diesem Land eröffnet wurden.

Tags:
MotoGP, 2004, GRANDE PREMIO MARLBORO DE PORTUGAL, Marco Melandri

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›