Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Barbera zurück im Titelkampf

Barbera zurück im Titelkampf

Barbera zurück im Titelkampf

Hector Barbera´s Achterbahn Saison in der 125er Klasse fuhr letzten Sonntag mit dem Sieg beim Grande Premio Marlboro de Portugal fort. Nachdem er in Brünn vor zwei Wochen als Siebter über die Ziellinie fuhr und in Donington zuvor stürzte, holte sich Barbera in Estoril seinen dritten Sieg in dieser Saison, als seine beiden Haupttitelrivalen Andrea Dovizioso und Roberto Locatelli ausfielen.

Dovizioso musste mit einem Loch im Reifen aufgeben, während Locatelli nur auf die neunte Position kam, was bedeutet, dass der junge Spanier jetzt nur noch 20 Punkte hinter dem ehemaligen Anführer der Meisterschaft ist und nur neun Punkte vor dem Nachfolgendem an dritter Stelle.

„Heute war etwas besonderes", kommentierte Barbera nach dem Rennen. „Clarence (Seedorf) war hier und ich war sehr motiviert, gut zu sein. Jeder im Team hat mir sehr geholfen. Vor dem Rennen, bei der Startaufstellung, haben sie mich sehr ermutigt und sie haben mich nach den letzten beiden Rennen wirklich sehr unterstützt.

„Ich hatte eine sehr genaue Vorstellung, die zu gewinnen. Falls ich das tun kann und Dovizioso auch noch ausfällt, ist das umso besser für mich und genauso lief es, dass Locatelli nicht vorn geblieben ist, war ein Extra Bonus.

"Ich denke, wir haben gezeigt, dass wir mithalten können, wenn wir es wirklich müssen. Ich habe meine Lektion in Brünn gelernt und ich hoffe, dass die Dinge von hier aus weiter gehen. Ich muss dem Team danken. Wenn wir so weiter machen können, dann können wir alles erreichen."

Tags:
125cc, 2004, GRANDE PREMIO MARLBORO DE PORTUGAL

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›