Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Letztes Jahr in Motegi

Letztes Jahr in Motegi

Letztes Jahr in Motegi

Toni Elias fuhr zu seinem vierten Sieg der Saison im 250er Rennen in Motegi letztes Jahr, er begrub damit den Alptraum eines Sturzes in der vorherigen Runde in Brasilien, der auch seine Chancen auf den Titel beendete.

Der junge Spanier zeigte bei dieser Gelegenheit keine Fehler und hatte einen großartigen Start aus der Pole Position und konnte eine gute Führung herausfahren. Der Kampf um die verbleibenden Podiumsplätze fand hinter ihm statt, Sebastian Porto kämpfte mit Roby Rolfo und Manuel Poggiali, nur fünf Runden vor dem Ende.

Poggiali übernahm die Kontrolle und schaute damit auf den zweiten Platz, bis zu einem einwandfreien Ende vom Rolfo, der Poggiali überholte und dann seine schnellste Runde des Rennens fuhr, er fuhr als Zweiter an der karierten Flagge vorbei.

Die Wildcard Fahrer Hiroshi Aoyama und Yuki Takahashi boten einen unterhaltsamen Kampf um den vierten Platz, Takahashi musste seine letzte Niederlage gegenüber Aoyama für den zweiten Platz in Suzuka einstecken mit einem ähnlichen Zeitmanöver.

Randy De Puniet konnte nichts zu seiner Menge an Podiums hinzufügen, musste die Ziellinie aber mit einer schmerzenden Ferse als Sechster überqueren, vor Naoki Matsudo, während Fonsi Nieto ein einsamer Achter wurde vor dem Landsmann Alex Debon.

Erleben Sie das 250er Rennen von Motegi letztes Jahr nocheinmal indem Sie auf die Video Highlights am Anfang der Seite klicken.

Tags:
250cc, 2004, CAMEL GRAND PRIX OF JAPAN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›