Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Melandri glücklich mit Fortschritt

Melandri glücklich mit Fortschritt

Melandri glücklich mit Fortschritt

Marco Melndri sagte, dass er mit seinem Fortschritt am zweiten Tag der Qualifikation für den Camel Grand Prix von Japan glücklich sein, nachdem er vom vorläufig zwölften Platz auf den sechsten vorrückte. Valentino Rossi konnte seine gestrige Zeit nicht verbessern, dadurch war Melandri der Top Yamaha Fahrer heute und hofft beim Rennen am Sonntag zu seiner Bestform zurück zu kehren.

„Die Dinge liefen heute viel besser als gestern und von heute Morgen an hatte ich ein gutes Gefühl mit dem Motorrad", kommentierte der Italiener. „Während des freien Trainings heute Morgen fuhr ich mit Rennreifen und ich konnte ein konsistentes und schnelles Tempo beibehalten. Im Qualifikationstraining heute Nachmittag entschieden wir, das Team und ich beide, ein paar Veränderungen am Set up vorzunehmen, aber das brachte keine guten Ergebnisse.

„Ich wurde auch ein bisschen nervös, weil es zu regnen begann, nur ein paar Tropfen, daher habe ich die ersten weichen Reifen verschwendet indem ich ein paar Fehler machte. Ich fuhr zurück zur Box und fragte nach den Einstellungen vom Morgen, atmete ein paar Mal tief ein und versuchte mich wieder zu konzentrieren.

„Als ich wieder raus fuhr, konnte ich meine Sicherheit wieder finden und einen guten Rhythmus behalten und dann fuhr ich zwei schnelle Runden mit weichen Reifen und erreichte eine reichliche zweite Reihe. Ich bin zufrieden und ruhig, trotz dass ich weiß, dass es morgen hart werden wird, weil hier viele lange Bremspunkte sind. Ich bin bereit und physisch fühle ich mich besser als gestern, meine rechte Hand tut nicht mehr so weh."

Tags:
MotoGP, 2004, CAMEL GRAND PRIX OF JAPAN, QP2, Marco Melandri

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›