Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hodgson trotz Reifenfehler zufrieden

Hodgson trotz Reifenfehler zufrieden

Hodgson trotz Reifenfehler zufrieden

Neil Hodgson sagte, dass er mit seinem Auftritt am ersten Tag der Qualifikation für den Marlboro Grand Prix von Qatar zufrieden sei, ein Fehler mit einem Qualifikationsreifen raubte ihm die Chance den d'Antin Ducati Teamkollegen Ruben Xaus auf der Pole Position zu jagen.

Hodgson fuhr neben dem Spanier an der Spitze der Zeiten für den größten Teil der Session, er gewöhnte sich schnell an die neue Losail Rennstrecke, verlor aber einige Positionen in den späten Abschnitten und endete auf Platz 10 der vorläufigen Startaufstellung.

„Alles lief gut", kommentierte Hodgson. „Ich hatte einen schlechten Start beim Morgentraining, auch die Bedingungen waren für Jeden ziemlich hart.

„Ich hatte nicht so sehr Spaß mit der Strecke, aber am Nachmittag war es komplett anders, ich hatte Spaß und bis zu den letzten paar Minuten war ich mir einer guten Zeit sicher, weil ich auf den Rennreifen ziemlich gut gefahren bin.

„Ich habe einen Fehler gemacht auf dem Qualifikationsreifen und bleib für eine extra Runde draußen statt zu wechseln. Wäre das nicht gewesen, wären meine Zeit und Position viel besser gewesen, aber ich bin glücklich und zuversichtlich, dass ich morgen schneller sein kann, ich wäre mit einem Top 10 Ergebnis zufrieden.

"Es ist hart für Ruben und mich so viele neue Strecken kennen zu lernen, die die anderen Fahrer schon so gut kennen. Diese Strecke ist genauso neu für Jeden und es ist schön für uns, die Zeiten anzusehen und uns selbst da oben zu sehen."

Tags:
MotoGP, 2004, MARLBORO GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›