Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Poggiali raus nach ungewöhnlichem Squash Unfall

Poggiali raus nach ungewöhnlichem Squash Unfall

Poggiali raus nach ungewöhnlichem Squash Unfall

Manuel Poggiali ist nicht beim Marlboro Grand Prix von Qatar dabei, nach einem ungewöhnlichen Unfall beim Squash Spielen. Der Aprilia Fahrer fiel durch eine Glas-Absperrung während eines einfachen Spiels in seinem Hotel am Mittwoch Abend und zog sich ca. 50 Stiche in seinen Beinen und in der Schulter zu. Das Personal des Clinica Mobile erwarten, dass er zwei Wochen nicht dabei sein kann, was bedeutet, dass er auch beim nächsten Rennen, dem Marlboro Malaysia Grand Prix nicht dabei sein wird.

„Manuel hat einen tiefen Schnitt in seinem linken Ballen, der die Muskeln durchtrennt hat", bestätigt Dr. Rubbini. „Er hat auch Schnitte in seinem rechten Bein und seiner rechten Schulter, aber die sind nicht schlimm.

„Das Problem ist, dass wenn er auf seinem Ballen läuft, er die Wunde wieder öffnen könnte, daher kann er auf jeden Fall nicht fahren. Er wird auf jeden Fall nicht bei diesem Rennen und in Malaysia dabei sein, aber wir erwarten, dass er in Australien in zwei Wochen wieder fit sein wird."

Der Unfall war das Letzte in einer miserablen Saison für den 250er Weltmeister, der nur ein Rennen gewonnen hat und momentan in den Punkten auf Platz 10 liegt, mit nur 79 Punkten, zu dieser Zeit hatte er letzte Saison 109 Punkte.

Tags:
250cc, 2004, MARLBORO GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›