Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Porto führt den Aprilia Angriff

Porto führt den Aprilia Angriff

Porto führt den Aprilia Angriff

Sebastian Porto führt eine Aprilia gefüllte vorläufige erste Reihe in Qatar an diesem Nachmittag, war nur eine Schulterbreite vor seinen Werks-Kollegen auf der Losail International Rennstrecke unbeschreiblicher Sicherheit. Der argentinische Fahrer war über eine Sekunde schneller als sein nahester Verfolger Randy de Puniet, und setzte eine Rundenzeit von 2'05.096 und bestätigte damit seine Dominanz am ersten Tag der Aktion.

Fonsi Nieto schien durch den frischen Anblick für die Fahrer in Qatar aufgeladen, er qualifizierte sich als Dritter und begleitet seinen Teamkollegen Porto auf der vorläufig ersten Reihe. Alex De Angelis wurde Vierter und macht den Tag für das italienische Werk perfekt, deren Freude wurde durch die News, dass Manuel Poggiali an diesem Wochenende nicht fahren wird, gedämpft.

Der momentane Weltmeister hat zwei Wochen Erholung vor sich, nachdem er sich sein Bein böse verletzt hat bei einem ungewöhnlichen Unfall, er fiel durch eine Glasabsperrung als er am Mittwoch Abend Squash spielte.

Der Serienführer Dani Pedrosa war der schnellste Honda Fahrer, er qualifizierte sich auf Fünf, vor seinen Werkskollegen Toni Elias und Hiroshi Ayoama. Das japanische Werkstrio wird unterstützt in der dritten Reihe von Aprilia Privateer Franco Battaini, der auf den achten Platz fiel, nachdem er fast an der Spitze war in der Mitte der Session.

Tags:
250cc, 2004, MARLBORO GRAND PRIX OF QATAR, QP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›