Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Yamaha pflastert den Weg nach Laguna Seca

Yamaha pflastert den Weg nach Laguna Seca

Yamaha pflastert den Weg nach Laguna Seca

Yamaha Motor Corporation, USA geht nach vorn um die Strecken-Sicherheits-Verbesserungen zu finanzieren, die von der Federation Internationale de Motorcyclisme (FIM) gefordert wurden um die Strecke für den Red Bull U.S. Grand Prix 2005 freizugeben, dem 9. Rennen von insgesamt 17 in der MotoGP Weltmeisterschaft 2005.

Zum Sponsoring der Streckenverbesserungen ist Yamaha auch noch das offizielle Motorrad auf dem Mazda Raceway Laguna Seca und ein „stolzer Sponsor" des Red Bull U.S. Grand Prix bis 2007.

„Wir sind überrascht wegen des Interesses von Yamaha selbst und der Motorradgesellschaft im Allgemeinen darin, den Event wieder in die U.S. zu bringen", sagte Gill Campbell, CEO/Generalmanager des Mazda Raceway Laguna Seca. „Yamaha´s Großzügigkeit hat es möglich gemacht, die MotoGP Weltmeisterschaft wieder zurück in die USA zu bringen und zu den Fans."

„Die Hilfe, die MotoGP Weltmeisterschaft zurück in die U.S. zu bringen, war eine exzellente Möglichkeit für uns, unsere Anerkennung für die Kunden und Fans zu zeigen", sagte Bob Starr, Unternehmenskommunikationen Manager der Yamaha Motor Corporation der USA. „Und da das Rennen zu Yamaha´s 50. Geburtstag stattfindet, könnten wir uns keine bessere Feier vorstellen, als die mit über 100.000 U.S. Fans."

Pläne für die Streckenverbesserungen wurden zusammen mit Claude Danis vervollständigt, dem Präsidenten und Streckeninspektor der FIM, die notwendige Erlaubnis wurde bereits erteilt. Die Arbeit soll im November beginnen, mit der Erweiterung der Auslaufzone in der Kurve 9 (Rainey Kurve). Die Brücke in Kurve 9 wird zwischen dem 22. und dem 24. Dezember irgendwo zwischen die Kurve 8A und die Kurve 9 versetzt. Die Strecke wird während der Bauarbeiten geöffnet bleiben.

Andere Veränderungen an der Strecke sind das Erweitern der Vorderen Geraden, wobei die äußere Wand (zur Rechten der Fahrer) nach hinten gesetzt wird und der Auslauf in verschiedenen Kurven erweitert wird, auch in Kurve 2 (Andretti Haarnadel). Diese Veränderungen werden gemacht, wenn die Strecke geschlossen ist vom 2. Mai bis 15. Juni. Das Fahrerlager wird in dieser Zeit in Funktion bleiben.

Tickets stehen jetzt zum Verkauf für den Red Bull US Grand Prix, da die Nachfrage bereits die Erwartungen übersteigt. Die Organisatoren sind sich einer Rekord-Besucherzahl bereits sicher in Laguna Seca, mit über 10.000 bereits verkauften Tickets, 10 Monate vor dem Rennen.

Tags:
MotoGP, 2004

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›