Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Checa erobert historische Pole in Qatar

Checa erobert historische Pole in Qatar

Checa erobert historische Pole in Qatar

Carlos Chace wird als der erste Mann aller Zeiten Geschichte machen, der bei einem MotoGP Rennen in Qatar von der Pole Position aus startet beim Rennen am Samstag, nachdem er die schnellste Zeit im Finalen Qualifikationstraining auf der Losail International Rennstrecke an diesem Nachmittag.

Der Kampf um den ersten Platz auf dem Grid startete sobald die siebte Minute des Trainings begann, als die sehr verbesserten Streckenbedingungen Sete Gibernau erlaubten, den vorläufigen Pole Halter Ruben Xaus aus dem Rennen zu werfen. Schließlich besserte sich die Zeit von Xaus um 2.4 Sekunden als eine Anzahl von Fahrern die Zeiten wechselten, sie fuhren eine Reihe von heißen Runden, am Ende der Session fuhr Checa die entscheidende Pole Zeit von 1'58.988 ein.

Alex Barros schüttelte in der letzten Runde eine schnelle Zeit aus dem Ärmel und stürmte die erste Reihe auf einem zweiten Platz, er dirigierte Sete Gibernau auf Drei nachdem der Spanier selbst eine späte Attacke auf die Pole gestartet hatte, die in der letzten Kurve missglückte. Barros Erfolg verwies seinen Teamkollegen Nicky Hayden von der ersten Reihe, der Amerikaner fiel auf den vierten Platz, vor Shinya Nakano und Loris Capirossi.

Trotz seines ersten Optimismus und der Verbesserung von fast zwei Sekunden seiner vorläufigen Zeit heute, wurde Xaus auf den ersten Platz der dritten Reihe, Platz 7, zurückgedrängt. Dort leistet ihm der momentane Weltmeister und Serienführer Valentino Rossi Gesellschaft, er war über eine halbe Sekunde hinter dem Tempo von Yamaha Teamkollegen Carlos Checa als er sich auf Platz 8 qualifizierte.

Troy Bayliss machte große Fortschritte und platzierte sich auf Platz 9 der Startaufstellung, 4.5 Sekunden vor seiner vorläufigen Zeit, während Colin Edwards die größte Enttäuschung des Nachmittags erlebte als er auf zehn rutschte, trotz dass er der schnellste Mann im Training am Morgen war, als er der erste Fahrer wurde, der eine Runde auf dieser Strecke mit weniger als 2 Minuten beendete.

Tags:
MotoGP, 2004, MARLBORO GRAND PRIX OF QATAR, QP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›