Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Capirossi raus wegen einem Teil von Rossi

Capirossi raus wegen einem Teil von Rossi

Capirossi raus wegen einem Teil von Rossi

Der Ducati Marlboro Teamdirektor deckt auf, dass ein abgebrochenes Teil des zerbrochenen Windfangs von Rossi der Grund war, dass Loris Capirossi beim Marlboro Grand Prix von Qatar am Samstag von der Strecke fuhr. Capirossi musste später mit mechanischen Problemen aufgeben und in der Box war auch Teamkollege Troy Bayliss, der Schwierigkeiten mit den Reifen hatte.

„Das war ein enttäuschendes Rennen für uns", kommentierte Ducati Marlboro Teamchef Livio Suppo. „Wir hatten die Chance auf ein gutes Ergebnis, aber es kam nicht so weit.

„Loris ist gut gefahren und er konnte ein gutes Tempo halten, aber er hatte unglaubliches Glück als er von der Strecke fuhr, nachdem er ein Stück von Rossi´s zerbrochenen Windschutzes berührte, das auf der Strecke lag.

„Danach hatte er einige Probleme mit seinem Motorrad, die ihn zwangen in die Box zu fahren. Wir forschen nach was schief gelaufen ist.

"Troy hatte ein Problem mit dem Hinterrad, was wir mit Michelin überprüfen. Ich mag es nicht über Pech zu reden, aber wir hatten mit Sicherheit heute kein Glück. Zum Schluss möchte ich gern Ruben Xaus gratulieren und dem gesamten d'Antin Ducati Team für ihr erstes Podium heute", fügt Suppo hinzu.

Tags:
MotoGP, 2004, MARLBORO GRAND PRIX OF QATAR, Valentino Rossi, Loris Capirossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›