Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hodgson von mechanischen Problemen verfolgt

Hodgson von mechanischen Problemen verfolgt

Hodgson von mechanischen Problemen verfolgt

Neil Hodgson war müde und verwirrt nach dem Marlboro Grand Prix von Katar nach einem ereignisreichen Rennen, bei dem er mit Max Biaggi und Valentino Rossi am Ende der Startaufstellung stand. Ein spätes Problem der Ducati bedeutete dass Hodgson nicht an der Einführungsrunde teilnehmen konnte und sich durch die Menge kämpfen musste, er fuhr hoch auf den neunten Platz bevor ein technischer Fehler sein Rennen beendete.

„Ich kam spät bei der Startaufstellung an wegen eines technischen Problems und musste von hinten starten", erklärte Hodgson. „Das hat meine Konzentration beeinflusst, aber ich hatte einen guten Start und konnte schnell Plätze zurückholen. Ich war sogar auf neun, trotz dem Gefühl, dass irgendetwas nicht stimmte.

„Ich habe gefühlt, dass das Motorrad viel rutschte und ich habe mich nicht wohl gefühlt und ein bisschen unsicher, daher entschied ich aufzuhören und in die Boxen zurück zu kehren. Es ist schade, aber es lief nicht gut die meiste Zeit am Wochenende und jetzt denke ich einfach nur noch an Malaysia."

Tags:
MotoGP, 2004, MARLBORO GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›