Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Barros bestimmte das Tempo in Sepang

Barros bestimmte das Tempo in Sepang

Barros bestimmte das Tempo in Sepang

Alex Barros setzte die schnellste Zeit im ersten freien Training für den Marlboro Malaysian Motorcycle Grand Prix, eine Session, die er vom Start bis zum Ziel anführte. Der Brasilianer erreichte eine Bestzeit von 2'03.602 und fuhr innerhalb des Streckenrekords, der letztes Jahr von Valentino Rossi während des Rennens gefahren wurde.

Barros´ Tempo war an diesem Morgen zu viel für Rossi, der Italiener war über eine halbe Sekunde langsamer mit der drittschnellsten Zeit des Trainings, Sete Gibernau war mit nur 0.038 Sekunden schneller auf dem zweiten Platz. Makoto Tamada machte es zu drei Hondas unter den ersten vier, John Hopkins behielt sein Versprechen, konsistent unter den ersten Fünf zu liegen.

In der 250er Klasse, hatte Sebastian Porto den psychologischen Vorteil ganz am Ende der Session, mit der schnellsten Runde, die den klaren Anführenden Dani Pedrosa verdrängte. Der junge Spanier muss acht Punkte vor dem Argentinier ins Ziel kommen um sich den Titel am Sonntag zu sichern, aber Porto demonstrierte, dass er nich tin der Stimmung ist, ihn den zu überlassen.

Casey Stoner war der schnellste Mann in der sehr konkurrenzfähigen 125er Session, er kämpfte an der Spitze mit dem bekannten Anführer Andrea Dovizioso, der dieses Wochenende den Titel gewinnen könnte und Hector Barbera, dem einzigen Mann, der den Italiener stoppen könnte.

Tags:
MotoGP, 2004, MARLBORO MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›