Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hopkins macht Regen verantwortlich für Fehlangriff auf Pole

Hopkins macht Regen verantwortlich für Fehlangriff auf Pole

Hopkins macht Regen verantwortlich für Fehlangriff auf Pole

John Hopkins wurde die Chance einer MotoGP Debüt Pole Position in Sepang heute verweigert, nach einer potenziellen Runde durch den Regenfall am Ende der Session. Der Suzukifahrer hatte die schnellste Zeit in den ersten zwei Abschnitten der Strecke, bevor er einen verfluchten Abschnitt betrat und seine Hoffnungen sich zu verbessern dahin waren.

„Es war nur ein Funken, aber ich habe gespürt, wie das Motorrad rum kam", sagte Hopkins, der aus der dritten Reihe starten wird von Platz acht am Sonntag.

„Ich bin mir für das Rennen sicher, aber das Training heute lief nicht gut. Wir haben viele Dinge geändert um zu versuchen es besser zu machen und die Crew hat wirklich hart gearbeitet, aber ich denke wir haben zu viele Dinge verändert, als uns auf das Motorrad zu konzentrieren und auf ein paar Einstellungen.

„Ich konnte keinen guten Rhythmus finden. Und am Ende haben wir ein paar Verbesserungen gemacht die mit den Rennreifen definitiv helfen werden. Ich denke ich hatte nur einen schlechten Tag. Jeder Fahrer hat den mal und meiner war leider heute.

"Ich werde heute Nacht gut schlafen und morgen einen besseren Tag haben. Die Bridgestones werden zum Ende des Rennens hin gut arbeiten und ich habe definitiv das Ziel unter den ersten 5 zu sein."

Tags:
MotoGP, 2004, MARLBORO MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, QP2, John Hopkins

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›