Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Poggiali kehrt in Australien zurück

Poggiali kehrt in Australien zurück

Poggiali kehrt in Australien zurück

Der 250er Weltmeister Manuel Poggiali kam in Australien an am Mittwoch, bereit wieder zur Aktion zurück zu kehren nachdem er die letzten beiden Rennen in Katar und Malaysia verpasst hatte. Poggiali erlitt 50 Stiche in sein Bein nachdem er durch eine Glasscheibe gefallen war als er Squash gespielt hatte, aber Doktor Costa hat ihm erlaubt zurück zu kehren.

"Ich habe das Rennen im Fernsehen gesehen, aber ich konnte den Jungs nicht vom Sofa aus zusehen, wie sie fuhren", sagte Poggiali. „Meinem Bein geht es besser. Ich hätte ein Problem, wenn ich an einem Marathon teilnehmen müsste, aber das Motorrad zu fahren sollte gehen."

Poggiali wurde beim letzten Rennen in Malaysia von Marcelino Lucchi ersetzt. Es war das erste Rennen des italienischen Veteran seit 2001, aber er kam mit nur 0.7 Sekunden Rückstand nicht in die Punkte und ging als 16. ins Ziel.

"Es war schade, dass ich keine Punkte gemacht habe, weil ich den Anschluss an die Gruppe verloren hatte an einem kritischen Punkt im Rennen", sagte der 47 Jährige. „Es war hart, weil ich es nicht gewöhnt war, diese Reifen zu benutzen, ich habe die letzten drei Jahre auf der 4-Takt verbracht, daher war es nicht leicht.

"Ich möchte noch Aprilia für ihre Unterstützung danken. Es war eine nette Erfahrung in einem Grand Prix mit 47 Jahren teilzunehmen und ich hatte wirklich Spaß wieder auf dem Motorrad zurück zu sein."

Tags:
250cc, 2004, CINZANO AUSTRALIAN GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›