Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Problem mit dem Auge für Melandri

Problem mit dem Auge für Melandri

Problem mit dem Auge für Melandri

Marco Melandri musste beim Cinzano Australian Grand Prix wegen eines Problems mit seinem Auge aufgeben, was am Sonntagabend raus kam. Der junge Italiener startete gut von der vierten Reihe und war dann vorn auf der achten Position, musste aber raus fahren nach sechzehn Runden.

„Während des Morgen Warm up ist mir etwas ins linke Auge geflogen", erklärte Melandri. „Vor dem Rennen habe ich es dreimal mit speziellen Augentropfen ausgewaschen, aber nach eineinhalb Runden konnte ich nichts mehr sehen, weil Flüssigkeit austrat.

„Al sich mit der Gruppe mitfuhr war es nicht so schlimm, weil ich die anderen Fahrer als Anhaltspunkt hatte, aber als ich den Anschluss an sie verlor konnte ich nichts mehr tun wegen meiner schlechten Sicht und ich wollte kein Risiko eingehen. Deswegen bin ich raus gefahren."

Tags:
MotoGP, 2004, CINZANO AUSTRALIAN GRAND PRIX, Marco Melandri

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›