Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gibernau will Sieg wiederholen

Gibernau will Sieg wiederholen

Gibernau will Sieg wiederholen

Nach der Erholung von der Enttäuschung die Chance zu verlieren Valentino Rossi in Valencia letzte Woche den Titel weg zu schnappen, hofft Sete Gibernau die Saison dieses Wochenende hoch zu beenden. Der spanische Fahrer ist dabei sich die zweite aufeinander folgende Saison den Aufsteigerplatz zu sichern und hat eine klare Absicht mit der er am Freitag in das erste freie Training geht.

"Ich würde ehrlich gern in Valencia ankommen und noch immer die Chance auf den Titel haben, aber trotz dass Valentino ihn gewonnen hat, ist die Saison für mich nicht vorbei", sagt Gibernau. „Ich werde in Cheste kämpfen, wir werden unser Bestes geben wie wir das bei jedem Grand Prix in dieser Saison getan haben."

Gibernau kennt die Ricardo Tormo Rennstrecke besser als die meisten, er hat hier seinen Debüt Sieg 2001 eingeholt und sagt dass e seine harte aber spannende Aufgabe ist, die vor der Powergeladenen Honda RC211V liegt.

„Die Strecke ist nicht so beanspruchend für die Reifen, einfach weil sie zu langsam und zu eng ist um die ganzen PS zu nutzen, aber zur selben Zeit ist es so, dass je mehr Power man benutzt umso schneller wird man, daher sind die Reifen hier wichtig wie sie es überall sind", sagt Gibernau.

„Valencia ist auch physisch anspruchsvoll, weil es alles Kurven sind und weil die Kurven eng sind, daher versucht das Motorrad immer vorn hoch zu gehen und weit zu fahren, da muss man wirklich dagegen arbeiten.

"Es ist eine dieser Strecken, wo jede Kurve wichtig ist, alle zählen, man muss überall auf der Strecke gut sein. Es gibt keine Stelle an der man spezielle ein paar Zehntel gut machen kann, es sind hier Zehntel und da Zehntel. Man braucht viel Vorderreifen um auf der Bremse rein zu fahren, weil es viele enge Kurven gibt, man braucht die Zugkraft des Vorderrades für die Beschleunigung.

„In Valencia zu fahren ist immer etwas Besonderes, weil es das letzte Rennen der Saison ist und es immer ausverkauft ist. Als spanischer Fahrer ist es fantastisch hier aufzutreten, weil man die Fans hören kann wie sie einen anfeuern, die Atmosphäre ist unglaublich.

"Es werden viele Leute da sein, viele meiner Freunde und ich will mich so sehr wie möglich auf die Trainingsrunden konzentrieren und mir eine Chance geben den Fans für ihre Unterstützung zu danken, die sie mir die ganze Saison über gegeben haben."

Tags:
MotoGP, 2004, GRAN PREMIO MARLBORO DE LA COMUNITAT VALENCIANA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›