Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bayliss zurück zur Geschwindigkeit

Bayliss zurück zur Geschwindigkeit

Bayliss zurück zur Geschwindigkeit

Troy Bayliss war diesen Nachmittag in fliegender Form in Valencia, er kämpfte sich auf seiner Ducati Marlboro Team Desmosedici GP4 um die anstrengende Strecke um 5 Minuten vor Schluss die schnellste Zeit zu fahren. Am Ende des Trainings rutschte er auf den vierten Platz, nur drei Zehntel einer Sekunde von einem Platz in der vorläufigen ersten Reihe der Startaufstellung entfernt, ist aber auf dem Weg zu seiner besten Qualifikationsposition der Saison, falls er seine Form morgen beibehalten kann.

„Das war nicht schlecht, für den ersten Tag war das okay", sagte Bayliss. „Aber wir müssen mehr am Vorderrad arbeiten, weil wir den Reifen im Moment zu sehr beanspruchen. Falls wir das hin bekommen wird alles gut, nur ein weiterer kleiner Schritt morgen und ich bin glücklich.

"Ich bin ohnehin verständlicherweise glücklich, wenn man daran denkt, dass ich in meiner zweiten Qualifikationsfahrt so viele Male den Anschluss an die Spitze verloren habe, was mich Zeit gekostet hat, als ich in die Kurven ging, was mich auch Zeit gekostet hat auf dem Weg wieder raus, aber die Rundezeit war trotzdem nicht schlecht."

Tags:
MotoGP, 2004, GRAN PREMIO MARLBORO DE LA COMUNITAT VALENCIANA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›