Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa genießt letzten Sieg beim Heimrennen

Pedrosa genießt letzten Sieg beim Heimrennen

Pedrosa genießt letzten Sieg beim Heimrennen

Daniel Pedrosa feiert seinen 250cc Weltmeisterschaftstitel stilvoll mit einem Heimsieg vor über 122.000 Fans, einer Rekordzahl auf der Ricardo Tormo Strecke. Pedrosa setzte den vorherigen Führenden Sebastian Porto bis zur elften Runde unter Druck, dann übernahm er die Führung mit fuhr einen klaren Vorsprung raus.

Porto musste sich sehr anstrengen mit dem Weltmeister mitzuhalten und verlor die Kontrolle über seine Aprilia in der 19. Runde, das hinterließ Toni Elias in einem furiosen Kampf mit Hiroshi Aoyama um den zweiten Platz. Aoyama wurde später vom dritten Platz disqualifiziert, weil sein Motorrad 500g unter dem Minimum Gewicht lag, was bedeutet, dass Randy De Puniet zum Podium aufstieg.

Der vierte Platz für Franco Battaini besiegelte den ‚Bester Privateer Awards' für den Italiener und der britische Teenager Chaz Davies, der jüngste Fahrer der Klasse, erlangte sein bestes Ergebnis mit dem fünften Platz. Davies legte eine stürmische Fahrt von 19 in der ersten Runde hin und lies Roby Rolfo hinter sich und überholte Fonsi Nieto fünf Runden vor Schluss.

Tags:
250cc, 2004, GRAN PREMIO MARLBORO DE LA COMUNITAT VALENCIANA, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›