Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bayliss zuversichtlich wegen MotoGP Zukunft

Bayliss zuversichtlich wegen MotoGP Zukunft

Bayliss zuversichtlich wegen MotoGP Zukunft

Troy Bayliss versicherte seinen besorgten Fans, dass er nächstes Jahr in der MotoGP zurück sein wird, nachdem er bei Ducati Marlboro raus ist. Bayliss wurde durch Carlos Checa ersetzt in dem italienischen Werksteam, ist aber zuversichtlich was einen neuen Deal angeht, welcher ihn als einen der führenden Lichter im Motorradrennsport der Premierklasse weiter machen sieht.

„Ich kann jetzt noch nicht so viel sagen, aber ich werde zurück kommen", kommentierte Bayliss, der sein erstes Podium beim letzten Rennen der Saison in Valencia am Sonntag hatte. „Ich war enttäuscht Ducati zu verlassen, nach so einer langen Beziehung mit denen, aber so ist das eben. Ich möchte in der MotoGP bleiben und es sieht so aus, als ob die Dinge so werden. Ich hoffe es gibt bald eine öffentliche Bekanntgabe."

Zu seinem Auftritt im letzten Rennen für Ducati, sagt Bayliss: „Man hat mich wahrscheinlich schon eine Weile nicht mehr so lachen sehen. Es war ein hartes Jahr für mich und jeden bei Ducati, aber das Motorrad war in der zweiten Hälfte der Saison gut. Und nachdem wir ein paar neue Teile auf Phillip Island getestet hatten, fühlte es sich an wie ein neues Motorrad.

„Ich war ein bisschen vorsichtig beim Start, weil es nicht mein Jahr war, daher war ich vorsichtig, während Sete (Gibernau) und Tamada innen wie verrückt fuhren. Danach war es ein wirklich gutes Rennen. Ich wollte Max wirklich noch überholen, aber am Ende dachte ich, dass der dritte Platz besser war als in den Dreck zu fallen.

„Ich hatte ein paar gute Jahre mit Ducati, wir hatten eine schöne Zeit zusammen, daher ist es schön glücklich zu gehen. Ich wünsche ihnen das Beste für die Zukunft, ich weiß, dass sie für 2005 ein starkes Motorrad haben werden."

Tags:
MotoGP, 2004, GRAN PREMIO MARLBORO DE LA COMUNITAT VALENCIANA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›