Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Battaini wieder einmal der beste Privateer

Battaini wieder einmal der beste Privateer

Battaini wieder einmal der beste Privateer

Franco Battaini holte sich am Sonntag die Michael Metreaux Trophäe für den besten Privateer zum vierten Mal in Valencia indem er direkt auf den vierten Platz stürmte. Die Vorteile stapelten sich gegen den Italiener, den verletzten Anthony West zu überholen auf Platz zehn in der Gesamtpunktezahl in der 250cc Weltmeisterschaft, aber er erreichte am Ende durch sein bestes Ergebnis der Saison einen Vorteil von 5 Punkten über den Australier.

„Ich denke, dass wir uns heute am Pech gerächt haben, welches uns das ganze Jahr über verfolgt hatte!" sagte Battaini nach dem Rennen. „Nach Phillip Island sind wir mit Befürchtungen nach Valencia gekommen, die uns gut getan haben.

„Mein erster Dank geht an meinen Chefmechaniker Gianluca Montanari, der mir zusammen mit seinen Mechanikern ein sehr wettbewerbstaugliches Motorrad gegeben hat auf einer Strecke, wo ich noch nie zuvor mit so einer powervollen Maschine gefahren bin.

„Ein spezieller Dank geht an mein gesamtes Team und an die Sponsoren, an Aprilia, Dunlop, Regina Brembo, Dell'Orto, Domino und IP. Zum Schluss möchte ich speziell meinem persönlichen und technischen Sponsoren danken und all meinen Fans, die an mich geglaubt haben und das hat mir durch die Saison geholfen."

Das ist das zweite Mal, dass Battaini den Prestige-Titel mit dem Campetella Racing Team gewonnen hat, dessen Statement war: „Das Campetella Racing Team Management und seine ganzen Mitarbeiter würden Franco gern für einen weiteren wundervollen Sieg zusammen gratulieren."

Tags:
250cc, 2004, GRAN PREMIO MARLBORO DE LA COMUNITAT VALENCIANA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›