Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

McCoy dankt Aprilia

McCoy dankt Aprilia

McCoy dankt Aprilia

Garry McCoy beendet seinen kurzen Genuss mit Aprilia mit einer steinigen Fahrt auf den 16. Platz am Sonntag in Valencia. Er hat immer noch an den Nachwirkungen einer Grippe von Donnerstag zu kämpfen, aber er managte sich gegen den Suzuki-Ersatzfahrer Gregorio Lavilla wehren, konnte aber nicht in die Punkte fahren im letzten Rennen als Ersatz für Shane Byrne.

„Ich möchte Aprilia dafür danken, mir die Möglichkeit gegeben zu haben in den letzten drei Rennen bei ihnen zu fahren, ich wünschte nur ich hätte ein paar Punkte gemacht", sagte McCoy, der 2000 auf der 2-Takt Yamaha in Valencia gewann.

„Ich war nach dem Rennen sehr müde, wegen der Probleme, die ich mit der Grippe hatte über das Wochenende. Ich habe Jeremy (McWilliams) eine Weile lang verfolgt, aber als ich zum Ende hin Probleme mit der Haftung bekam, konnte ich nicht mehr an der vorderen Gruppe dran bleiben.

"Ein Teil davon war meine körperliche Verfassung, weil ich, seit ich in Valencia ankam, nicht perfekt war. Ich entschied mein eigenes Tempo zu fahren nur um sicher zu gehen, dass ich ins Ziel komme."

Tags:
MotoGP, 2004

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›