Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Preisträger, die in der Zeremonie in Valencia geehrt wurden

Preisträger, die in der Zeremonie in Valencia geehrt wurden

Preisträger, die in der Zeremonie in Valencia geehrt wurden

Die Weltmeister von allen drei Grand Prix Klassen wurden am Sonntagabend neben allen Preisträgern von 2004 in einer speziellen Zeremonie im Ozeanographie Museum der Kunst und Wissenschaft in Valencia geehrt.

Der MotoGP Weltmeister Valentino Rossi stand neben den 250cc und 125cc Siegern Daniel Pedrosa und Andrea Dovizioso auf der Bühne, sowohl dem Rookie des Jahres und dem besten Privateer von allen drei Kategorien und Repräsentanten der erfolgreichen Hersteller und Teams.

Die Liste der Gewinner ist wie folgt:

125cc Rookie of the Year: Mattia Pasini
250cc Rookie of the Year: Daniel Pedrosa
MotoGP Rookie of the Year: Rubén Xaus
125cc Bester Privateer: Andrea Dovizioso
250cc Bester Privateer: Franco Battaini
Tissot Pole der Poles Award: Valentino Rossi
BMW Award - MotoGP Bestqualifiziertester: Valentino Rossi
FIM Fair Play Award: Roberto Rolfo
125cc – Werksweltmeister: Aprilia
250cc – Werksweltmeister: Honda
MotoGP – Werksweltmeister: Honda
MotoGP - Team Weltmeister: Gauloises Fortuna Yamaha
FIM Centennary Photo Competition (Professionell): Tim Keeton
FIM Centennary Photo Competition (Amateur): Serge Beaufils
125cc – 3. Position: Roberto Locatelli
125cc – 2. Position: Héctor Barberà
125cc Weltmeister: Andrea Dovizioso
250cc – 3. Position: Randy de Puniet
250cc – 2. Position: Sebastián Porto
250cc Weltmeister: Daniel Pedrosa
MotoGP – 3. Position: Max Biaggi
MotoGP – 2. Position: Sete Gibernau
MotoGP Weltmeister: Valentino Rossi
Beste Grand Prix Organisation von 2003: Rennstrecke Comunitat Valenciana

Um die Highlights der Zeremonie zu sehen, geführt von Präsentautor der BBC Television Suzi Perry, klicken Sie einfach auf den Link am Anfang der Seite.

Tags:
MotoGP, 2004

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›