Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Biaggi bricht sich Knöchel bei Supermoto Unfall

Biaggi bricht sich Knöchel bei Supermoto Unfall

Biaggi bricht sich Knöchel bei Supermoto Unfall

Max Biaggi ist in einem Krankenhaus in Frankreich, nachdem er sich seinen Knöchel bei einem Supermoto Unfall gebrochen hat. Der Italiener wird sich am Montag in Lyon einer Operation unterziehen von Professor Coillard nachdem er die Verletzung am Samstagnachmittag auf der „II Sagittario" Strecke in Rom behandelt hatte.

Biaggi fuhr mit Freuden als Vorbereitung auf ein Rennen, auf dieser Strecke am 21. November, als er bei langsamer Geschwindigkeit stürzte. Eine Überprüfung von Doktor Costa bestätigte den Bruch und Biaggi entschied sich, sich so schnell wie möglich einer Behandlung zu unterziehen.

Eine Entscheidung wird in den nächsten paar Tagen erwartet ob er fit sein wird um an den nächsten HRC Tests in Jerez Ende des Monats teil zu nehmen.

Tags:
MotoGP, 2004, Max Biaggi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›