Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Corsi bei Aprilia bestätigt

Corsi bei Aprilia bestätigt

Corsi bei Aprilia bestätigt

Aprilia Racing hat bestätigt, dass Simone Corsi die offizielle Maschinerie in der 125er Weltmeisterschaft in der nächsten Saison für sie fahren wird, er übernimmt die Maschine von Hector Barbera. Während Barbera´s ehemaliges Seedorf Racing Team zu Honda gewechselt ist, blieb der Sportdirektor Valerio Sbarra bei Aprilia und wird Corsi in dem neuen Teamoutfit führen.

„Es ist das zweite Jahr in Folge, dass wir versucht hatten Simone dazu zu bringen bei uns zu fahren", kommentierte Sbarra, der sein eigenes Team, bekannt als Team 3C, führt. „Wir kennen ihn seit er Minimotos gefahren ist und wir sind sicher, das er 2005 gut sein wird im Sattel unserer Aprilia.

„Wir garantieren Simone eine Erste-Klasse-Behandlung und wir wiegen noch verschiedene Möglichkeiten ab für einen zweiten Fahrer, aber wir sind wirklich glücklich mit der Zustimmung, die wir erhalten haben."

Corsi, der die letzten beiden Jahre als Teamkollege des 125er Weltmeisters Andrea Dovizioso auf der Honda verbracht hat, wird sein Wettbewerbs-Debüt mit der Aprilia beim letzten Rennen der spanischen Meisterschaft in Jerez in zwei Wochen haben.

„Ich bin glücklich, ich wollte schon immer bei Aprilia fahren und letztendlich habe ich die Chance", sagte der 17-Jährige. „Nächstes Jahr werde ich ein Teil des Team 3C in der 125er Kategorie sein mit viel Unterstützung die ich immer gebrauchen kann.

„Nicht nur das, aber ich werde auch sofort mit dem Rennenfahren beginnen. Sonntag, der 21. November wird mein erstes Rennen sein auf der RS125, im letzten Spanischen der Saison. Ich kann es nicht erwarten!

"Ich denke ich werde auf einer Aprilia gut sein, weil, soweit ich das beurteilen kann, es bequemer ist. Ich bin ziemlich groß und ich weiß, dass ich meine Talente viel besser auf der RS zeigen kann!"

Tags:
125cc, 2004, Simone Corsi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›