Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Grand Prix Fahrer in der spanischen Meisterschaft

Grand Prix Fahrer in der spanischen Meisterschaft

Grand Prix Fahrer in der spanischen Meisterschaft

Einige 125er Weltmeisterschafts-Fahrer werden an diesem Wochenende zurück in Rennaktion sein im vorletzten Rennen der spanischen Weltmeisterschaft (CEV) in Valencia. Die Startliste beinhaltet nicht weniger als 82 Fahrer aus 16 Ländern, die Organisatoren mussten zwei verschiedene Qualifikationsgruppen erstellen und ein „letzte Chance" Rennen am Samstagabend vor dem begeisternden Rennen am Sonntag.

Trotz der Stärke des Feldes ist ein klarer Favorit für den Sieg der Lokalheld Sergio Gadea, der einen Karrierebesten fünften Platz im letzten Rennen der Weltmeisterschaft auf derselben Strecke vor zwei Wochen erreichte. Gadea wird unterstützt von seinem neuen Teamkollegen Hector Faubel, der zurück in die 125er Klasse geht in der nächsten Saison, nach drei Jahren in der 250.

Das spanische Paar wird vom befreundeten Grand Prix Fahrer Max Sabbatani und von Manuel Manna unterstützt, wie auch von den Japanischen, Britischen und Deutschen 125cc Meistern Hideyuki Nakajo, Christian Elkin und Michael Ranseder, die alle in dieser Saison als Wildcards in der Weltmeisterschaft gefahren sind.

In der Meisterschaft selbst sind die Fahrer Aleix Espargaró, Manuel Hernández, Julian Miralles und Nicolas Terol nur 9 Punkt an der Spitze des Punktestands voneinander entfernt.

Im Movistar Junior Cup hat Ion Garrido einen Vorsprung von 36 Punkten vor José Miguel Aguilar und bekommt an diesem Wochenende seine erste Chance, den Titel zu holen.

Tags:
125cc, 2004

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›