Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dr. Costa optimistisch über Biaggi´s Erholung

Dr. Costa optimistisch über Biaggi´s Erholung

Dr. Costa optimistisch über Biaggi´s Erholung

Doktor Costa vom Clinica Mobile schaut schon auf eine langsame Besserung Max Biaggi´s, nachdem der Italiener ihm letztes Wochenende in Frankreich durch eine Operation geholfen hat.

Costa begleitete Biaggi und seinen vertrauten Physiotherapeuten Marino Laghi am Montag zur Clinique du Parc in Lyon und nahm an der Operation am Dienstag teil um seine verrenkte Fraktur des Fibular Malleous und eine Gelenksfraktur im Astragalus seines linken Knöchels zu beheben.

Es war so kompliziert, dass zwei medizinische Teams, eines dirigiert von Professor Jean-Yves Coillard und das andere dirigiert von Dr. Philippe D'Ingrado mit der Assistenz von Doktor Costa nötig waren. Zwei Herbert Schrauben wurden in den Astragalus eingesetzt und eine weitere in den Fibula um die Frakturen zu korrigieren und, nachdem Biaggi im OP Saal erwachte, wurde er zurück in sein Krankenzimmer gebracht.

„Seine Verfassung erscheint mir sehr gut, sein Sinn für Humor überrascht mich!" sagte Doktor Costa. „Er durfte nichts trinken oder essen, aber sein Verlangen nach einer Pizza Margherita war so groß, dass ich in den Shop runter ging und ihm ein Stück kaufte.

„Ich habe ihm seinen kleinen Wunsch erfüllt, und ich hoffe sehr, dass sein großer Wunsch, wieder auf ein Motorrad zu springen bald wahr wird. Dann wollte er eine Coca-Cola und ich kaufte sie ihm, er glaubte aber sich schuldig fühlen zu müssen, wenn er sie trinkt.

„Es waren zwei sehr lange Tage, sein Telefon hörte nie auf zu klingeln, er erhielt Besserungswünsche von so vielen Menschen. Viele Faxe und Blumen bewiesen wieder einmal die große Liebe für einen speziellen Fahrer.

„Der Erfolg der Operation erlaubte Max das Hospital am 11. November zu verlassen und zurück nach Hause (in sein Haus) nach Monaco, nicht weit von Lyon zu fahren. In vierzehn Tagen wird er mit seiner Rehabilitation beginnen können mit seinem Freund und Physiotherapeuten Marino Laghi.

"Max wird den gesamten Winter haben sich zu erholen und wieder fit zu werden um uns allen ein wundervolles Geschenk zu machen, in der Lage zu sein, sein fantastisches Motorrad Ende Januar nächsten Jahres wieder zu fahren."

Tags:
MotoGP, 2004, Max Biaggi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›