Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Yamada genießt Ducati Flitterwochen

Yamada genießt Ducati Flitterwochen

Yamada genießt Ducati Flitterwochen

Bridgestone´s Direktor in Sachen Motorradrennen, Hiroshi Yamada, genoss letzte Woche einen Flitterwochen-Start seiner Firmenbeziehung mit Ducati Marlboro bei ihrem ersten gemeinsamen Test in Jerez. Er teilte sich eine Strecke mit den Fahrern, die mit Michelin ausgerüstet waren, Carlos Checa und Loris Capirossi fuhren die schnellsten Zeiten und Checa fuhr fast zwei Sekunden innerhalb des Rundenrekords von Valentino Rossi.

„Wir waren nicht sicher ob unsere Reifen zur Ducati passen, aber am ersten Tag waren beide Fahrer glücklich mit unseren Reifen und die Rundenzeit war auch sehr gut", erinnert sich Yamada. „Sie waren Erster und Zweiter und im Moment sind wir ziemlich glücklich. Natürlich müssen wir viel mit ihnen machen, aber wir sind zuversichtlich.

„Ducati ist eines der guten Werksteams, natürlich ist unser Ziel für die MotoGP Meister zu sein, selbstverständlich. Dann haben wir dieses Jahr bereits Kawasaki und Suzuki, wir brauchen aber mehr gute Teams. Deshalb haben wir uns dazu entschieden mit Ducati zusammen zu arbeiten.

„Bevor wir mit Ducati testeten haben wir uns ein bisschen Gedanken wegen dem Charakter derer Maschinen gemacht, weil Ducati nicht so viel Power hat und wir uns dachten, dass das Motorrad vielleicht einen anderen Charakter brauche, aber im Moment denken wir nicht, dass wir große Veränderungen brauchen."

Um das Interview in voller Länge zu sehen und Videos von Checa und Capirossi in Aktion zu sehen, klicken Sie auf den Link am Anfang der Seite.

Tags:
MotoGP, 2004

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›