Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Donington Park Überarbeitung für 4 Millionen Pfund

Donington Park Überarbeitung für 4 Millionen Pfund

Donington Park Überarbeitung für 4 Millionen Pfund

Das Heim des britischen Motorrad Grand Prix wird ein 4 Millionen Pfund Facelifting haben über die nächsten anderthalb Jahre. Die Donington Park Rennstrecke beginnt die zweite Phase ihrer Erneuerung um das Fahrerlager zu verbessern, das 1970 erbaut wurde.

Letztes Jahr kamen eine Rekordmenge von 130.000 Menschen zum Cinzano British Gand Prix, 82.000 Fans davon allein am Renntag. Um den Verkehrsfluss zu erleichtern zur und von der Strecke, die direkt an der M1 neben dem East Midland Flughafen gelegen ist, wurden bereits 40.000 Pfund für eine Studie der Verkehrsauswertung beauftragt.

Donington hat bis 2009 den Vertrag für die Ausrichtung des Britischen Grand Prix und hat die Strecke letztes Jahr für 1 Million Pfund renoviert. Die zweite Phase der Erneuerung wird im Oktober nächstes Jahr starten, mit der Entfernung der existierenden Boxen und des Gebäudes der Rennleitung.

Die Pläne für die notwendige Baugenehmigung für die Konstruktion von 38 neuen Boxen, ein neues Rennleitergebäude, ein neues Mediacenter, Erweiterung des Fahrerlagers 1 und eine Verbesserung der Entwässerung in beiden Fahrerlagern, werden in den nächsten paar Wochen von Clear Chanel Entertainments, den Leasingnehmern der Strecke, eingereicht.

Die Arbeit wird vor dem Britischen Grand Prix 2006 abgeschlossen. Verbesserungen der Zuschauerräume werden ebenfalls, vor dem Britischen Grand Prix nächstes Jahr am 19. Juni, durchgeführt.

Tags:
MotoGP, 2004

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›