Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kanemoto trennt sich von Suzuki

Kanemoto trennt sich von Suzuki

Kanemoto trennt sich von Suzuki

Der Suzuki Grand Prix Teammanager Paul Denning hat heute bestätigt, dass Erv Kanemoto in der MotoGP Weltmeisterschaft 2005 kein Teil mehr ihrer technischen Besatzung sein wird.

Kanemoto arbeitete 2004 als Chefmechaniker für Kenny Roberts und hat einen Hauptbeitrag zur schnellen Entwicklung der GSV-R in der zweiten Hälfte der Saison beigetragen. Wie auch immer, Denning sagte, dass er sich mit dem Verlust des erfahrenen Tuners abfinden müsse.

„Erv Kanemoto wird nächste Saison nicht mehr mit uns arbeiten", sagte Denning, der Ende der Saison 2004 die Arbeit von Garry Taylor übernahm und der in das Team beim letzten Rennen der Saison in Valencia eingeführt wurde.

„Das ist keine Entscheidung, die von Suzuki oder dem Team kam, aber Erv hat seine Gründe und wir respektieren diese. Ich weiß nicht, was er für Pläne hat, aber ich spreche für das gesamte Team und ich bin sicher, für ganz Suzuki, wenn ich ihm alles Gute und viel Glück wünsche.

„Ich hatte die Freude Erv kennen zu lernen beim letzten Rennen der Saison in Valencia und es ist schade, dass wir nicht die Chance haben in der Zukunft zusammen zu arbeiten. Er ist ein großartiger Techniker und ein wahrer Gentleman."

Tags:
MotoGP, 2004

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›