Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kagayama bekommt WBS Fahrt mit Suzuki

Kagayama bekommt WBS Fahrt mit Suzuki

Kagayama bekommt WBS Fahrt mit Suzuki

Einer der bekanntesten MotoGP Wildcard Fahrer Yukio Kagayama wird bei der vollen Superbike Weltmeisterschaft 2005 teilnehmen, nachdem er beim Team Alstare Suzuki Corona Extra als Teamkollege von Troy Corser vorgestellt wurde.

Wie er auch an verschiedenen Rennen der MotoGP Weltmeisterschaft mit dem Team Suzuki 2004 teilgenommen hat, fuhr Kagayama seine Rizla GSX-R1000 Suzuki in der Britischen Superbike Meisterschaft auf den dritten Platz und ist verständlicherweise aufgeregt wegen seiner neuen Herausforderung.

„Ich bin sehr glücklich in der Superbike Weltmeisterschaft sein zu können, welche die bekannteste Rennserie für Produktionsmotorräder ist", sagte Kagayama. „Alles in allem fühle ich mich sehr glücklich im Team Alstare, geführt von Herr Francis Batta, zu sein.

„Sein Team ist sehr professionell, voller Erfahrung und es ist immer eines der stärksten Teams im Fahrerlager. Ich freue mich darauf mit ihnen zu arbeiten und bin sicher, dass meine vorherige Erfahrung dem Team ein Vorteil sein wird.

„Ich bin sehr aufgeregt die 2005er Suzuki GSX-R1000 zu fahren. Die GSX-R1000 war schon immer ein hoch konkurrenzfähiges Motorrad wie es beim Sieg von unzählbaren Titeln in der USA und britischen Superbike Meisterschaft bewiesen hat.

„Ich glaube, dass die neue 2005er GSX-R1000 noch wettbewerbsfähiger sein wird als das vorherige Motorrad und damit fühle ich mich sicher, dass ich die Erwartungen des Teams Alstare und aller Fans, die mich unterstützen, voll erfüllen kann.

"Mein Teamkollege Troy-San gewann die Superbike Weltmeisterschaft 1996 und er ist ein großartiger Fahrer und ein kämpferischer Mitstreiter. Ich werde mein bestes tun um mit seinen Fähigkeiten mitzuhalten, aber mein Ziel ist es ihn zu schlagen und den Weltmeistertitel zu Alstare zu bringen!"

Tags:
MotoGP, 2004

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›