Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dani Pedrosa zieht nach London

Dani Pedrosa zieht nach London

Dani Pedrosa zieht nach London

Dani Pedrosa wird mit einem etwas kälteren Winter umgehen müssen als an welchen er gewöhnt ist, nachdem er sein heimisches Barcelona für London verlässt, wo er sich diesen Monat eingenistet hat.

Nach einer intensiven Saison in der er die Welt bereist hat, und erst vor Kurzem noch mit Sponsoren und der Presse in Spanien zu tun hatte, zog der 250cc Weltmeister in ein Haus in Notting Hill der englischen Hauptstadt und teilt seine Zeit zwischen Sightseeing und dem Erlernen der Sprache auf.

„Grundsätzlich bin ich hierher gekommen um den Winter zu verbringen und um mich etwas auszuruhen, meinem Kopf eine Auszeit zu gönnen und um eine schöne Zeit zu haben", erklärte Pedrosa, der mit seinem besten Freund und Motorradfahrer Raul Jara in London ist. „Ich habe ein paar Leute kennen gelernt und okay, es ist ein bisschen kalt hier, aber ich mag die Stadt und es ist auch schön mal das Land zu wechseln.

„Es ist ziemlich anders, es ist kalt und die Menschen sind sehr unterschiedlich zu denen in Spanien und normalerweise ist es schwer zu Beginn sich an all diese Dinge zu gewöhnen, aber jetzt gewöhne ich mich langsam an alles, immer den Bus zu nehmen und die U-Bahn um sich in London zu bewegen, so ist es schön."

Nicht zum ersten Mal ist der 125cc und 250cc Weltmeister Pedrosa in die Fußspuren seines MotoGP Helden Valentino Rossi getreten, der einige Jahre zuvor nach London gezogen ist um der Aufmerksamkeit der italienischen Presse zu entkommen.

„Ich habe noch nicht mit Valentino gesprochen, aber ich hoffe, dass ich ihn eines Tages anrufen kann und hier im Viertel treffen kann und ich eine schöne Zeit haben kann", sagte Pedrosa, der hinzu fügte, dass er plant Weihnachten zu Hause in Barcelona zu verbringen, bevor er für Silvester nach London zurück kehren wird.

Tags:
250cc, 2004, Dani Pedrosa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›